Google Ads Leads

Gestern hat Google Lead-Formulare in Search Ads gelauncht.

 

So funktioniert der Lead-Prozess:

Mit dem Klick auf den Titel des Suchergebnisses öffnet sich ein Lead-Formular. Bekannt aus LinkedIn- und Facebook-Lead-Ads kann der User nun direkt in der Plattform seine Anfrage platzieren. Über einen Webhook können die Lead-Daten direkt in euer CRM überführt werden, um dann weiter bearbeitet zu werden.  Unsere bisherigen Erfahrungen mit In-Plattform-Leads sind diese: 

Erwartungskonformität

Es muss für den User absolut klar sein, dass er nach dem Klick in einen Lead-Funnel kommt. Für Kurzbewerbungen über LinkedIn sind Lead-Ads empfehlenswert, denn hier gibt es eine klare Handlungsmotivation. Anders sieht es aus, wenn der User noch gar nicht im Transaktions-Modus ist, sondern sich unverbindlich informieren möchte. Hier bereits mit einer Lead-Abfrage zu starten, ist kontraproduktiv.

User-Experience

Die meisten Lead-Forms sind dank mobile-first optisch aufgeräumt und nutzen den begrenzten Screen bestmöglich aus. In der Limitierung liegt aber auch der Haken, wenn ein Interessent beispielsweise schon im Leadprozess qualifiziert werden soll. Damit es für den User schnell und niederschwellig bleibt, werden nur die notwendigsten Informationen abgefragt. Die reichen aber je nach Funnel nicht aus, um für Sales und Marketing die Leadqualität zu ermitteln.

Implementierungsprozess

Wie einfach sich Daten aus In-Plattform-Leads nutzen lassen, hängt stark davon ab, wie gut die Konnektoren in die eigenen Systeme funktionieren. Zusätzlich spricht zumindest in Europa oft der Datenschutzbeauftragte mit, dessen Fragen nach Speicherort, AV-Verträgen und Notwendigkeit der Datenerhebung außerhalb der eigenen Website beantwortet werden müssen. Für uns obligatorisch: Wir sprechen mit allen Fachabteilungen, bevor wir ein neues Tool fest in den Marketingprozess einplanen. 🎯

Fazit

Es ist wie immer im Marketing: Die Ziele geben vor, welche Mittel eingesetzt werden.  Für längerfristige Lead-Kampagnen ist möglicherweise eine Landingpage mit CRM-Anbindung die bessere und kostengünstigere Wahl.  Wir werden selbstverständlich auch die neuen Google Search-Ads mit Leadfunktion für unsere Kundenprojekte einplanen, denn nichts ist besser, als selbst herauszufinden, was am besten funktioniert.  Wenn ihr Interesse habt, das Ganze für euch mit uns gemeinsam zu testen, meldet euch! 🚀